Kategorie: Buchtipps

Über das Corona-Syndrom und die Diagnose der Panikdemie

Zwei Bücher von sach- und fachkundigen Ärzten legen die tatsächlichen Probleme hinter der Covid-19-Pandemie offen. Zugleich widersprechen sie auf Grundlage medizinischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse dem, was von Regierenden und ihren medialen Unterstützern zum Virus und den Folgen erklärt wird.

5. August 2022

Über Bill Gates und andere Spinnen im Netz der Pandemie

Wer verstehen will, was es mit der am 11. März 2020 von der Weltgesundheitsorganisation WHO ausgerufenen Covid-19-Pandemie auf sich hat, dem können vier Bücher helfen: Dazu gehört neben der „Chronik einer angekündigten Krise“ von Paul Schreyer, „Die belagerte Welt“ des niederländischen Politikwissenschaftlers und „Falsche Pandemien“ von Wolfgang Wodarg das im Februar erschienene „Corona Inside“ von Thomas Röper.

14. Juli 2022

Blick unter den Pandemie-Teppich

Der Ursprung des Virus Sars-Cov-2, das laut Weltgesundheitsorganisation WHO die Krankheit Covid-19 auslöst, ist weiter ungeklärt. Günter Theißen hat sich auf die Suche danach begeben und ein Buch darüber geschrieben.

14. Juli 2022

Ein notwendiger Abschied

Nicht weniger, als sich aus der US-Vorherrschaft zu befreien, fordert der Journalist und Nahostexperte Michael Lüders in einem Buch. Er begründet das und analysiert, warum die US-Dominanz bis heute (noch) funktioniert.

14. Juli 2022