WERDEN SIE TEIL VON „ViER.“

Vom Verlag zur Genossenschaft 

Um langfristig am Markt nicht nur bestehen zu können, sondern das Projekt zu einem bedeutsamen Faktor im deutschsprachigen Mediensektor zu machen, braucht es in allen Bereichen professionelle Strukturen. Tilo Gräser und ich haben uns daher entschlossen, in Zukunft das Unternehmen als Genossenschaft "VIER Medien eG" weiterzuführen. 

„Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“

Das war das Leitmotiv von Wilhelm Raiffeisen, dem Begründer der Genossenschaftsidee. Wir sind der Meinung, dass diese Unternehmensform hervorragend zu dem passt, was wir uns auf die Fahnen geschrieben haben.

Jeder kann Miteigentümer werden

Schon mit einem einmaligen Mitglieds-Beitrag von 100 Euro kann jeder Teil der "VIER Medien eG" werden und somit zum Miteigentümer eines freien und unabhängigen Medienunternehmens. Jede und jeder kann beliebig viele Anteile erwerben.

Freien und unabhängigen Journalismus stärken

Angesichts des geradezu katastrophalen Niedergangs der Leitmedien und ihres Totalversagens als Vierte Gewalt sowie der Verdrängung des freien und unabhängigen Journalismus in den digitalen Sektor, erhalten freie Printmedien eine immer größere Bedeutung. Wer also daran interessiert ist, dass es auch in Zukunft freie Medien gibt, kann durch eine Mitgliedschaft in der "VIER Medien eG" dazu beitragen, dem Einheitsbrei der Leitmedien etwas Wirkungsvolles entgegenzusetzen. Und wer weiß, vielleicht gehört die "ViER." eines Tages ja zu den neuen Leitmedien in diesem Land. Sie können sich jetzt schon Ihre(n) persönliche(n) Anteil(e) sichern:
Sobald die Genossenschaft gegründet ist, melden wir uns bei Ihnen und informieren Sie über den weiteren technischen Ablauf. 

Hier haben Sie die Möglichkeit, uns Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft in der "VIER Medien eG" mitzuteilen und Genossenschaftsanteile zu reservieren. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung: